Post aus dem Schloß Semlow

Liebe Gäste und Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende, ringsum versucht die Natur still zu stehen und sich von den „sommerlichen Turbulenzen“ auszuruhen. Die ersten Schneeflocken fielen gestern bei uns im Schlosspark und lösten sich natürlich sofort in Wohlgefallen auf. Die Wildenten auf dem See tummeln sich im klaren Wasser, im letzten Jahr blieben sie bis der See fast zugefroren war. Aber in diesem Jahr war bekanntlich vieles anders als wir es gewohnt waren.

Einige Gäste von Ihnen durften wir zu Jahresbeginn noch herzlich bei uns begrüßen. Sie fehlen uns natürlich sehr, egal ob geplante Feier, Osterbrunch, Jazzpicknick, unseren 8. Weihnachtsmarkt, Silvester, wie gerne hätten wir ein paar schöne Stunden mit Ihnen verbracht! Nun ist die Zeit der Hoffnung und des Wartens Wirklichkeit geworden.

Unsere unwiederbringlichen Erinnerungen an Sie, Ihren persönlichen Gesprächen – Begegnungen, Anteil und Interesse an unserem Schloss, letzten Endes haben Sie zu unserem Fortschritt in der Wiederherstellung des historisch wertvollen Ensembles maßstäblich beigetragen.

Was kann es Schöneres geben, als dass das Herz sich an der Schönheit von beständigen Dingen erfreut. Bringt es uns doch Kraft, macht es doch Mut den Weg fortzuführen. In diesem Sinne wollen wir mit Zuversicht gemeinsam mit Ihnen auf das neue Jahr blicken!

Unsere Planungen für das kommende Jahr laufen. So hoffen wir auch die große Ausstellung des Landschaftsmalers mit romantischer Malerei von Steffen Gröbner nachholen zu können.

Verfolgen Sie unsere aktuellen Ankündigungen auf unserer Webseite. Unser „sonntägliches Salonfrühstück“ im kleinen Rahmen kam sehr gut an, bis zur Stornierung. Es gehört sicherlich zu den ersten wiederbelebten Events. Ich würde Ihnen gerne schreiben: „Nehmen Sie sich Zeit, besinnen Sie sich auf die Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Lieben.“ Ich denke aber auch, dass es nun bald genug mit „Besinnlichkeit“ ist, wir sehnen uns nach Action, Festen und Feiern mit Ihnen!

Dazu fällt mir nur das Lied „Vorfreunde schönste Freude…“ ein. – vortrefflicher geht’s nicht.

Das Schloss-Team wünscht Ihnen und Ihrer lieben Familie persönliches Wohl, vor allem Gesundheit und uns gemeinsam ein besonders schönes 2021Ihre Familie Hantke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.